Saisonauftakt für Emser Hockeyteams

23.Okt.2020 | News, Super League, VEHL

Saisonauftakt für Emser Hockeyteams

23.Okt.2020 | News, Super League, VEHL

Saisonauftakt für Emser Hockeyteams

23.Okt.2020 | News, Super League, VEHL

Sowohl für die erste Mannschaft des HSC, wie auch für das VEHL Team beginnt am kommenden Wochenende die neue Meisterschaft.

Die Neuauflage des Vorjahresfinales in der Tiroler Landesliga steigt dabei zum Auftakt in die neugeschaffene Super League in der Kufsteiner Eisarena zwischen den Dragons und dem SC Hohenems. Die Steinböcke gehen dabei als Titelträger auch als großer Favorit in die neue Saison und zudem konnten mit Daniel Fekete und Jürgen Fussenegger zwei weitere sehr erfahrene Spieler rund um die Routiniers wie Thomas Auer und Co. verpflichtet werden. Aber auch der Gegner aus dem Tirol hat sich qualitativ gut verstärkt und so blickt HSC Trainer Bernd Schmidle gespannt auf das Duell in der Festungsstadt: „Kufstein hat eine gute Mannschaft und konnte in der Vorbereitung schon eine starke Leistung zeigen. Es wird zum Auftakt sicher ein spannendes Duell“. Aufgrund der aktuellen Situation war es den Emsern zwar nicht möglich ein Testspiel zu absolvieren, das Team trainiert aber seit Wochen zwei bis dreimal auf dem Eis und ist bereit für den Saisonauftakt. Coach Bernd Schmidle kann dabei auch auf den gesamten Kader zurückgreifen und so wollen die Emser am Samstag die drei Punkte aus dem Tirol ins Ländle holen.

Auch für das zweite Team des SC Hohenems geht es am Wochenende mit dem Spiel in der VEHL1 gegen Meister DEC/ECB Juniors wieder los. „Die Vorbereitung auf die neue Saison war zwar kurz, aber jedes Training wurde in Bezug auf Kondition, Spiel und Individualität voll genutzt“, so Headcoach Martin Gregor zur Pre-Season. Auch das Team des HSC II hat sich für die neue Saison verstärkt und konnte zum bereits sehr erfahrenen Kader noch den ein oder anderen routinierten Spieler holen. Damit zählen die Steinböcke zum erweiterten Titelkandidaten und der Trainer gibt gleich zum ersten Spiel die Marschrichtung vor. „Ich möchte, dass wir uns mit einer perfekten Verteidigung, einem aggressiven Angriff und allem in hohem Tempo präsentieren“, so Coach Martin Gregor. Das erste Bully der neuen Saison steigt dabei am Sonntag, 25. Oktober um 17 Uhr im Eisstadion Hohenems. Aufgrund der aktuellen Situation dürfen dazu 100 Eishockeyfans ins Stadion, wobei auch die laufenden Sicherheitsmaßnahmen gelten.

Super-League – 1. Spieltag
HC Kufstein Dragons – SC Hohenems
Samstag, 24. Oktober – 17.30 Uhr – Eishalle Kufstein

VEHL1 – 1. Spieltag
SC Hohenems II – DEC/ECB Juniors
Sonntag, 25. Oktober – 17 Uhr – Eisstadion Hohenems

WEITERE NEWS

SC Hohenems macht sich fit für die Zukunft

SC Hohenems macht sich fit für die Zukunft

Die zwangsläufige Corona-Pause, welche leider die gesamte Saison ausfallen ließ, nutzten die Vereinsverantwortlichen für strategische Überlegungen und Umsetzungen um sich nachhaltig bestens für die Zukunft aufzustellen. Aufgrund der erfreulichen Entwicklung und des...

Der SC Hohenems startet mit Trainings

Der SC Hohenems startet mit Trainings

Der SC Hohenems kommt aus der Pause und beginnt in Kürze mit den Trainings- und Vorbereitungseinheiten in allen Sektionen. Die Funktionäre*innen, Sektionsleiter*innen und Trainer*innen freuen sich bereits auf die Wiederzusammenkunft der Eishockeyfamilie in Hohenems....

Saisonende beim SC Hohenems

Saisonende beim SC Hohenems

Nachdem bereits vor einigen Wochen die Meisterschaften sowohl bei den Erwachsenen, wie auch im Nachwuchs eingestellt wurden, beendet der SC Hohenems nun die laufende Saison, wie befürchtet, ohne nochmals aufs Eis zurückzukehren. Bis zuletzt haben auch die...

Präsentiert von unsere Sponsoren

Share This