Eine knappe 2:3 Niederlage setzte es am Samstag Abend für die zweite Garnitur des HSC gegen die Bad Hornets.

Der HSC II rund um Trainer Dietmar Wehinger musste dabei auf zahlreiche Spieler verzichten und trat mit einer Rumpfmannschaft gegen die Bad Hornets an. Dies machte sich am Ende auch im Ergebnis bemerkbar – feierte der HSC II im ersten Spiel noch einen klaren 6:1 Erfolg, mussten sich die Steinböcke im Rückspiel knapp mit 2:3 geschlagen geben.

In der Tabelle bleibt der HSC II somit hinter dem zweiten Team aus dem Montafon auf Rang zwei.

 

Share This