Metallau Röthlin
Meier Verpackungen
A1 Rankweil
Strabag
Stuefer
Jeep
metall bau roethlin
Schwarz Personal
Raiffeisen Hohenems
Samina
Hassler
Büro für Sicherheit
Prock Blitzschutz
Elektro Obwegeser
Peter Dachdecker
Stolze Partner des SC Hohenems

Einen am Ende klaren 9:4 Erfolg feierte der SC Hohenems im Ländlederby gegen den EHC Montafon. Damit können die Steinböcke in der Tabelle der Eliteliga auf Rang drei vorklettern.

Dabei war das Spiel am Dienstag Abend im Eisstadion Hohenems ein Auf und Ab. Die Gäste aus dem Montafon gleich zu Beginn mit einigen guten Möglichkeiten, doch noch ohne Erfolg. Ein Doppelschlag in der dritten Minute bringt dann den HSC durch Tore von Christian Messner und Roman Scheiber mit 2:0 in Führung. Doch in weiterer Folge schafft es die Heimmannschaft nicht mit dieser Führung sicher weiterzuspielen. Die Gäste aus dem Montafon immer wieder gefährlich, können dann auch vor der Pause noch zum 2:2 ausgleichen.

Im Mitteldrittel dann ein Blitzstart der Montafoner und bereits nach 21 Sekunden gehen die Gäste durch einen Treffer von Andreas Mayer erstmals an diesem Abend in Führung. Drei Minuten später kann Benny Staudach aber wieder ausgleichen und das Spiel ist wieder offen. Der HSC findet nun immer besser ins Spiel und wird immer sicherer. Zwei Powerplaytore durch Martin Zeilinger und Pascal Kainz bringen den HSC dann mit 5:3 in Führung. Noch vor der Pause erhöhen Raphael Kalb und Roman Scheiber auf 7:3 und sorgen für eine kleine Vorentscheidung.

Auch zu Beginn des Schlussabschnittes haben die Steinböcke das Spiel weitestgehend im Griff und können in der 53. Minute durch einen Treffer von Roman Scheiber auf 8:3 erhöhen. Simeon Schwinger trifft kurz darauf zwar noch zum 8:4 für den EHC Montafon, doch Benny Staudach kann ebenfalls nochmals einnetzen und trifft kurz vor Spielende zum 9:4 Endstand.

Der HSC feiert damit, nach einem eher schwachen Start ins Spiel, noch einen klaren und vor allem wichtigen Erfolg. Mit diesen drei Punkten können Zeilinger und Co. in der Tabelle auf Rang drei vorstossen. Bereits am kommenden Freitag wartet aber mit dem Auswärtsspiel in Kundl eine schwere Aufgabe.

SC Hohenems – EHC Montafon 9:4 (2:2, 5:1, 2:1)
Tore: Scheiber (3), Staudach (2), Zeilinger, Kalb, Messner, Kainz bzw. Mayer, Tschofen, Hämmerle, Schwinger

 

Share This