Peko
Meier Verpackungen
Kraftwerk Photovoltaik
CCM
Uniqa
Beerli
Mathis Dach
BOG Informationstechnologie
Tectum
Protos
Tiefenthaler
Create Sports
Sinalco
Remax
Metallau Röthlin
Stolze Partner des SC Hohenems

Im Vorarlbergliga-Duell gegen die Bulldogs Dornbirn musste sich die zweite Mannschaft des SC Hohenems am Sonntag Abend mit 2:4 geschlagen geben. 

Dabei machte von Beginn weg teils starker Schneefall ein schönes und schnelles Spiel unmöglich. Trotzdem versuchten beide Teams mit schnellen Spielzügen für Gefahr vor dem gegnerischen Tor zu sorgen. In der achten Minute nutzen die Steinböcke eine doppelte Überzahl und gehen durch einen Treffer von Christoph Winkel mit 1:0 in Führung. Die Partie bleibt in der Folge offen und Hohenems übersteht eine zweiminütige Unterzahl schadlos, Aufgrund des starken Schneefalles musste dann das Eis vor Ablauf der Zeit gereinigt werden und die Cracks kamen somit verfrüht in den Genuss der Drittelspause.

DSC01754Zu Beginn des Mitteldrittels kommen die Bulldogs dann besser ins Spiel und können mit einem Doppelschlag das Spiel drehen. Petermair und Dobler treffen zur 2:1 Führung für die Dornbirner. In weiterer Folge kommt aufgrund der Witterungsbedingungen kein niveauvolles Spiel zustande und die Entscheidung fällt dann erst im letzten Drittel. Abermals Petermair und Dobler treffen zum 4:1 für die Messestädter. Christian Fitz ist in der letzten Minute auch noch erfolgreich, kann aber mit dem 2:4 nur noch für etwas Ergebniskosmetik sorgen.

In der Tabelle bleibt der SC Hohenems II weiterhin auf dem sechsten Rang. Bereits am kommenden Sonntag geht es weiter – zu Gast im Emser Eisstadion sind dabei die Haie aus Hard.

SC Hohenems II  –  EC Bulldogs Dornbirn  2:4 (1:0, 0:2, 1:2)
Tore: Winkel, Fitz bzw. Petermair (2), Dobler (2)

Share This