Das zweite Team des SC Hohenems ist am Dienstag Abend mit dem Spiel gegen den EHC Montafon II bereits ins Play off gestartet. Dabei konnten die Steinböcke nach einem 1:3 Rückstand das Spiel noch drehen und feierten am Ende einen knappen 4:3 Erfolg.

Die Gäste aus dem Montafon erwischten dabei den besseren Start und gingen in der siebten Minute 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die “Montis” gar noch auf 2:0 und konnten mit dieser Führung auch in die Pause gehen.

Der HSC im zweiten Abschnitt engagierter war um den Anschluss bemüht. In der 44. Minute konnte dann Peter Eulenhaupt nach schöner Vorarbeit von Werner Prettenhofer zum 1:2 einschießen. Die Freude über den ersten Treffer war bei den Emsern aber nur kurz – knapp zwei Minuten später erzielten die Montafoner den dritten Treffer an diesem Abend. Doch der HSC hatte in der Schlussphase des Spieles noch mehr Kraft und konnte durch einen Treffer von Kapitän Philip Nachbauer und zwei Tore von Werner Prettenhofer das Spiel noch drehen und feierte am Ende einen 4:3 Erfolg. Damit führt der HSC II in der Play-off Serie gegen den EHC Montafon II mit 1:0. Das zweite Duell findet am 12.02. um 20 Uhr statt.

SC Hohenems II – EHC Aktivpark Mpntafon II  4:3 (0:2, 4:1)
Tore: Willi, Weg (2) bzw. Eulenhaupt, Nachbauer, Prettenhofer (2)

Share This