Hotel Post Steeg
Spiegel Immo
Stanztech
Amann Reisen
Büro für Sicherheit
Bergmann Metallbau
Schwarz Personal
Pfanner
Wohlgenannt Tischlerei
Dorfelektriker
Deco Style
Bulu
Wilhelm Mayer
Elektro Obwegeser
Gutschi
Stolze Partner des SC Hohenems

Nach den letzten Niederlagen hatte der SC Hohenems bei seinen Fans etwas gut zu machen. Mit einem klaren 11:3 über die Silz Bulls ist diese Wiedergutmachung zweifelsohne gelungen. In den ersten Minuten des Spiels merkte man den Emsern die Verunsicherung jedoch sichtlich an. Die Silzer gingen in der 4 Spielminute durch ein Tor von Piffer mit 0:1 in Front. Das war zugleich der Weckruf für unser Team. Innerhalb 50 Sekunden trafen Bader und Zwerger zur 2:1 Führung für die Steinböcke und brachten die Emser Torfabrik auf Kurs. Nur 30 Sekunden später durfte sich auch Staudach in die Torschützenliste eintragen und erhöhte auf 3:1. Nach diesem respektablen Vorsprung war nur noch unser Team am Zug und mit Fritz L. ein weiterer Emser in der 15. Spielminute mit dem 4 Treffer zur Stelle. Mit diesem verdienten Vorsprung ging es in die erste Pause.

Zu Beginn des 2. Drittel starteten ebenfalls die Tiroler besser und konnten durch einen Treffer von Pece auf 4:2 verkürzen. Doch mit Roman Scheiber haben die Emser einen Sniper in ihren Reihen, der sich anstandsgemäß vorstelle. Mit 3 sehenswerten Treffern, darunter ein Shorthander zogen die Steinböcke mit 7:3 davon. Zwischenzeitlich konnten die Tiroler durch Schraven ihr letztes Tor anschreiben. Im weiteren Verlauf des Drittels gab es für die Silzer nichts mehr zu holen. Dem Emser Publikum wurden einige sehenswerte Aktionen präsentiert und die Tiroler konnten mit diesem 7:3 Rückstand sicher zufrieden sein.

Im letzten Drittel wurden die Silzer an die Wand gespielt und die Steinböcke erarbeiteten zahlreiche Chancen. Mit 2 weiteren Treffern durch Johnny Hehle setzen sich die Steinböcke mit 9:3 ab. Doch das war an diesem Abend noch nicht alles. Das Emser Powerhockey war an diesem Abend definitiv auf dem Vormarsch. Mit Scheffknecht und Lissek durften sich 2 weitere Emser in die Torschützenliste eintragen und mit einem klaren 11:3 wies man die Silz Bulls in ihre Schranken.

Eine klare Ansage unseres Teams und ein deutlicher Sieg. Die Emser schossen sich den Frust von der Seele und verteilten den Silzern an diesem Abend keine Geschenke.

Per Time Score GS Team Scored by Assist by Assist 2 by On Ice Home On Ice Away
1 03:12 0:1 EQ SVS Piffer D. (89) Csics C. (58) 27 89,58,33
1 09:07 1:1 EQ SCH Bader P. (22) Messner C. (65) Perera A. (84) 22,65,84,27 33
1 09:57 2:1 EQ SCH Zwerger J. (14) Scheiber R. (64) Hehle J. (3) 14,64,3,27 33
1 10:27 3:1 EQ SCH Staudach B. (9) Fritz L. (76) Gmeiner C. (10) 9,76,10,27 33
1 14:01 4:1 GWG EQ SCH Fritz L. (76) Lissek M. (21) Gmeiner C. (10) 76,10,21,27 33
2 21:38 4:2 EQ SVS Pece E. (18) Strobl A. (91) 27 18,91,36
2 25:44 5:2 EQ SCH Scheiber R. (64) Zwerger J. (14) Hehle J. (3) 64,14,3,27 36
2 28:06 6:2 SH1 SCH Scheiber R. (64) Hehle J. (3) Zwerger J. (14) 64,3,14,27 36
2 36:57 6:3 EQ SVS Schraven K. (68) Reinpold G. (21) Pece E. (18) 27 68,21,18,36
2 38:59 7:3 EQ SCH Scheiber R. (64) Hehle J. (3) Zwerger J. (14) 64,3,14,27 36
3 40:59 8:3 EQ SCH Hehle J. (3) Scheiber R. (64) Zwerger J. (14) 3,64,14,27 36
3 43:04 9:3 PP1 SCH Hehle J. (3) Zwerger J. (14) Scheffknecht P. (2) 3,14,2,27 36
3 45:46 10:3 PP1 SCH Scheffknecht P. (2) Zwerger J. (14) Hehle J. (3) 2,14,3,27 36
3 47:18 11:3 EQ SCH Lissek M. (21) Zeilinger M. (33) Hammerer M. (87) 21,33,87,27 36
Share This