In der 17. Runde der Eishockey Eliteliga feiert der HSC einen wichtigen 2:0 Erfolg bei Tabellenführer Kundl. Damit rücken die Steinböcke in der Tabelle auf Rang zwei vor.

Das Team des HSC begab sich dabei voll motiviert auf die Fahrt nach Kundl und wollte unbedingt die drei Punkte mit ins Ländle nehmen. Dementsprechend agierten die Steinböcke auch und versuchten von Beginn weg mit viel Druck zu spielen. Mit Erfolg – Pascal Kainz brachte sein Team mit zwei schönen Toren mit 2:0 in Führung.

Es blieb auch in weiterer Folge ein flottes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten – Tore blieben aber bis zur Schlusssirene aus und so feierten die Emser einen wichtigen 2:0 Sieg bei den Crocodiles.

Für Zeilinger und Co. bleibt nun aber nicht viel Zeit zum verschnaufen. Bereits am Dienstag wartet mit dem Heimspiel gegen die Silz Bulls das nächste wichtige Spiel im Kampf um die Play-off Tickets.

EHC Kundl Crocodiles  –  SC Hohenems  0:2 (0:2, 0:0, 0:0)
Tore: Kainz (2)

 

Share This