Privis
Dead or Alive
Formwerk
Meisterstück
TOP LED – Jochen Nachbaur
Autoland Fink
Kraftwerk Photovoltaik
Marios Burger
Mathis Dach
Muxel Holz
Schwarz Personal
Stanztech
Meusburger
Andreas Hofer Immobilien
Bergmann Metallbau

Am Dienstagabend hätten sich unsere Steinböcke mit einem Sieg in Ehrwald das Play-off Ticket fast schon sichern können. Doch leider mussten die Emser am Ende die Rückreise ohne Punkte antreten.

Aufgrund des Spieltermins unter der Woche standen Coach Alexander Paul gerade mal 12 Spieler zur Verfügung, welche nach der langen Anreise nach Ehrwald dort aber nie so richtig in Schwung kamen. Der Schlüssel zum Erfolg war für die Ehrwälder vor allem die optimale Chancenauswertung und ein sicherer Rückhalt. So stand am Ende ein 10:2 für Ehrwald auf der Anzeigentafel  des Gaisbachstadion und leider keine Punkte für den HSC.

Somit müssen die Emser in den letzten drei Runden des Grunddurchganges noch um die Play-off Teilnahme zittern. Zwar liegt unser Team mit fünf Punkten und einem Spiel vor der Spielgemeinschaft VEU/EHC und sieben Punkte vor dem EHC Aktivpark Montafon, doch sicher ist das Play-off Ticket noch nicht.

Bereits am kommenden Samstag geht es mit dem Heimspiel gegen die Wattens Pinguins weiter. Die Tiroler kommen zwar als Favorit ins Ländle, aber unser Team ist auch immer für eine Überraschung gut.
Unterstützt unser Team am Samstag um 17 Uhr gegen die Wattens Pinguins.

Share This