Drei Runden vor Ende des Grunddurchgangs mussten sich die Emser Steinböcke am Freitag bei Meister Wattens mit 2:5 geschlagen geben. Trotzdem sind Zeilinger und Co. noch voll im Rennen um einen Play-off Platz.

Die Wattens Penguins konnten einmal mehr ihre Heimstärke unter Beweis  stellen. Im Duell gegen den HSC startete der Meister gleich stark ins Spiel und konnte nach dem ersten Drittel eine 3:0 Führung heraus holen. Nach einem ausgeglichenen und torlosen Mitteldrittel konnten die Tiroler dann aber im Schlussabschnitt alles klar machen und feierten am Ende einen 5:2 Erfolg.

In der Tabelle bleibt Hohenems auch trotz dieser Niederlage nach diesem Spieltag auf einem Play-off Platz und hat es weiterhin selber in der Hand. Bereits am kommenden Dienstag geht es mit dem Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau weiter.

19. Runde Eishockey Eliteliga
WSG Swarovski Wattens  –  SC Hohenems  5:2 (3:0, 0:0, 2:1)

 

Share This