Hohenems mit teuer bezahltem Sieg in Zirl

06.Dec.2015 | Eliteliga, Spielberichte

Hohenems mit teuer bezahltem Sieg in Zirl

06.Dec.2015 | Eliteliga, Spielberichte

Hohenems mit teuer bezahltem Sieg in Zirl

06.Dec.2015 | Eliteliga, Spielberichte

Die Mannschaft des SC Hohenems feiert am Freitagabend einen verdienten 5:4 Erfolg bei den Zirl Gunners und rückt in der Tabelle auf Rang vier vor. Allerdings müssen die Steinböcke diesen Sieg teuer bezahlen, nachdem Johnny Hehle nach einem übertriebenen und unnötigen Foul für längere Zeit ausfallen wird.

Zum sportlichen – Hohenems konnte sich schnell an die kleinere Eisfläche in Zirl gewöhnen und machte von Beginn weg Druck. Die Gunners kamen mit dem Heimvorteil aber auch immer wieder gefährlich vor das HSC Tor. In der achten Minute kann Ben Payne eine dieser Möglichkeiten nutzen und bringt die Hausherren mit 1:0 in Führung. Hohenems spielt aber auch in weiterer Folge mit viel Druck und ist auch die spielbestimmende Mannschaft auf dem Eis. In der 16. Minute kann Johannes Hehle im Powerplay zum 1:1 ausgleichen.

Auch im Mitteldrittel sind die Steinböcke mit mehr Spielanteilen, doch in der 30. Minute nutzt Ben Panye eine doppelte Überzahl und bringt die Gunners erneut in Führung. Hohenems weiter mit Druck und Kapitän Pascal Kainz in der 32. Minute mit dem Ausgleich und knapp vier Minuten später Benny Staudach mit dem vielumjubelten Führungstreffer für den SC Hohenems.

Die Zirler schaffen es dann im Schlussabschnitt aber immer wieder mit schnellen Kontern gefährlich vor das Emser Tor zu gelangen und so ist es in der 42. Minute Thomas Praxmarer mit dem 3:3 Ausgleich. Doch nicht ganz eine Minute später ist erneut Benny Staudach zur Stelle und trifft zur 4:3 Führung, welche Roman Scheiber in der 48. Minute gar noch auf 5:3 erhöht. Zirl kommt zwar durch Draxl nochmals ran, aber am Ende leuchtete ein 5:4 Erfolg für die Gäste auf der Anzeigentafel des Zirler Eisstadions.

24 Sekunden vor Spielende dann aber noch der traurige Höhepunkt der Partie. Johnny Hehle wird von einem Zirler Spieler völlig unnötig und mit übertriebener Härte von hinten an die Bande gecheckt. Der Hohenemser schlägt mit dem Kopf an die Bande und muss anschließend in die Uniklinik Innsbruck gebracht werden, wo u.a. ein Jochbein- und Augenhöhlenbruch festgestellt wurde.

“Der sportliche Erfolg rückt bei so einem Vorkommnis natürlich weit in den Hintergrund. In erster Linie wünschen wir unserem Spieler Johannes Hehle eine gute Genesung. Aus unserer Sichtweise ist diese äußerst übertriebene und unintelligente Aktion des Zirler Spielers, 24 Sekunden vor Spielende (!), nicht vertretbar und auch nicht zu entschuldigen. Gesunde Härte gehört zum Eishockeysport dazu aber alles hat seine Grenzen! Johannes Hehle hat durch dieses brutale Vorgehen schwere Gesichtsverletzungen in Form von einem Joch-, Nasen- und Augenhöhlenknochenbruch erlitten. Aus unserer Sicht haben solche brutale Handlungen im Sport bzw. in unserer Liga nichts verloren und gehören aufs Schärfste sanktioniert bzw. aus dem Verkehr gezogen! Mehr möchten wir aktuell nicht dazu sagen. Johnny, wir wünschen dir eine gute Besserung. Wir sind davon überzeugt, dass du stärker denn je wieder zurück kommen wirst“, so die erste Stellungsnahme aus den Reihen des SC Hohenems.

EC Zirl Gunners – SC Hohenems 4:5 (1:1, 1:2, 2:2)
Tore: Panye (2), Praxmarer, Draxl bzw. Hehle, Staudach (2), Scheiber, Kainz

 

WEITERE NEWS

HSC holt ehemaligen Nationalspieler

HSC holt ehemaligen Nationalspieler

Mit dem Ungarn Daniel Fekete holen die Steinböcke einen weiteren EBEL-erfahrenen Crack in die Nibelungenstadt. In rund einem Monat sollte die neue Meisterschaft in der „arlbergüberschreitenden“ Superliga beginnen und die Cracks des SC Hohenems stehen mitten in den...

Emser VEHL Team greift wieder an

Emser VEHL Team greift wieder an

Mit einem neuen Trainerteam und einem breiten Kader wird auch das VEHL Team des SC Hohenems in der neuen Saison wieder angreifen. Seit rund zwei Wochen stehen auch die Cracks des HSC II wieder auf dem Eis und bereiten sich auf die neue Saison vor. Das Team wird dabei...

HSC mit Vertragsverlängerung abseits vom Eis

HSC mit Vertragsverlängerung abseits vom Eis

Während sich die Cracks des SC Hohenems bei den schweißtreibenden Trainingseinheiten auf die neue Saison vorbereiten, konnten die Vereinsverantwortlichen auch abseits vom Eis eine wichtige Partnerschaft verlängern. HSC Obmann Michael Töchterle und Ehrenpräsident Hans...

Präsentiert von unsere Sponsoren

Share This