Der SC Hohenems kann am Samstagabend einen 5:4 Erfolg nach Verlängerung gegen Tabellenführer Kundl feiern und sichert sich somit zwei wichtige Punkte im Kampf um ein Play-off Ticket.

Die Ausgangslage vor dem Spiel gegen die Kundler Crocodiles war klar – die Tiroler kamen als klarer Favorit ins Ländle und wollten im Emser Eisstadion auch die drei Punkte mitnehmen. Das Spiel startete dementsprechend mit einem hohen Tempo, wobei die Gäste in der Anfangsphase mehr Druck machten. In der siebten Minute können die Crocs auch eine Möglichkeit nutzen und gehen durch Rainer mit 1:0 in Führung. Das Spiel bleibt in der Folge offen mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Doch beide Torhüter können ihren Kasten in dieser Phase sauber halten – erst drei Sekunden vor der ersten Drittelspause können die Tiroler Gäste nochmals jubeln – Lanz trifft zum 2:0 für Kundl.

Hohenems zu Beginn des zweiten Spielabschnittes mit etwas mehr Initiative und in der 25. Minute nutzt Benny Staudach eine schöne Möglichkeit und zieht zum 1:2 ab. Doch knapp vier Minuten später erneuter Jubel bei den Crocodiles – Stefan Pittl tirfft zum 1:3. Es entwickelt sich ein offenes Spiel und es ging hin und her. Sieben Sekunden vor dem Ende des Mitteldrittels nutzt Harry Purkhard eine Überzahlmöglichkeit und trifft zum erneuten Anschluss.

Relativ ausgeglichen das Spiel auch im letzten Drittel. Kundl Star Igor Iivanov trifft in der 47. Minute zur 4:2 Führung für die Gäste. Doch Hohenems kämpfte bis zum Schluss aufopferungsvoll und Marcel Hammerer erzielt in der 55. Minute im Powerplay das 3:4. Die Spannung war nun zurück im Emser Eisstadion und Kapitän Pascal Kainz erlöste sein Team und die Fans 47 Sekunden vor Drittelsende mit dem 4:4 Ausgleich. Das Spiel musste in die Verlängerung und hier war erneut, der gesundheitlich angeschlagene Pascal Kainz zur Stelle und trifft in der vierten Minute der Overtime zum Sieg für den SC Hohenems.

SC Hohenems – EHC Kundl Crocodiles 5:4 nV (0:2. 2:1, 2:1, 1:0)
Tore: Staudach, Purkhard, Hammerer, Kainz (2) bzw. Pittl, Rainer, Ivanov, Lanz

DSC01586

Share This