Der SC Hohenems gewinnt gegen die Wattens Penguins mit 3:2

22.Oct.2017 | News, Spielberichte

Der SC Hohenems gewinnt gegen die Wattens Penguins mit 3:2

22.Oct.2017 | News, Spielberichte

Der SC Hohenems gewinnt gegen die Wattens Penguins mit 3:2

22.Oct.2017 | News, Spielberichte


Warning: strncmp() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/lib/aq-resizer.php on line 89

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/lib/aq-resizer.php on line 101

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/msp-functions.php on line 371

Warning: strncmp() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/lib/aq-resizer.php on line 89

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/lib/aq-resizer.php on line 101

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/msp-functions.php on line 371

Warning: strncmp() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/lib/aq-resizer.php on line 89

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/lib/aq-resizer.php on line 101

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/msp-functions.php on line 371

Warning: strncmp() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/lib/aq-resizer.php on line 89

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/lib/aq-resizer.php on line 101

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w012daab/www-hsc/wp-content/plugins/masterslider/includes/msp-functions.php on line 371

Die Steinböcke besiegen die Wattens Penguins mit 3:2!

Im Auftaktspiel zur Eliteliga-Saison 2017/2018 feiert unser Team einen Einstand nach Maß und besiegt die Wattens Penguins im eigenen Stadion mit 3:2. Die Zusammenfassung dieses Spiels lässt sich eigentlich sehr rasch beschreiben: Starke Emser Steinböcke, starke Wattener Penguins und obendrauf ein volles Eisstadion Herrenried, ergibt ein hochklassiges Eliteligaspiel!

 

 

Knapp 500 Zuschauer kamen ins Eisstadion Herrenried um sich das Auftaktspiel der Steinböcke anzuschauen und sie kamen voll auf ihre Kosten. Ab dem ersten Bully fuhren beide Teams bereits ein beachtlich hohes Tempo, wobei im ersten Drittel die Vorteile klar auf Seiten der Steinböcke lagen. Bereits in der 3. Spielminute verwertete Johannes Hehle einen schön vorgetragenen Angriff zur 1:0 Führung für die Emser und versetzte das Eisstadion Herrenried das erste Mal in dieser Saison in Jubelstimmung! Die Steinböcke nahmen den Schwung aufgrund der frühen Führung mit und kamen ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor der Wattener. Die Penguins hingegen waren zwar bemüht aber es machte den Anschein, dass sie anfänglich in der Offensive etwas ratlos wirkten und an der starken Defensivabteilung der Steinböcke nicht wirklich vorbeikamen. In der zwölften Spielminute nutzte Benni Staudach einen Defensivfehler der Wattener aus und netzte eiskalt zur 2:0 Führung ein! In weiterer Folge die Steinböcke weiter am Drücker, doch leider fand die Scheibe bis zum Drittelende nicht mehr den Weg ins Tor. Es ging somit mit einer 2:0 Führung für die Hausherren in die Kabinen.

Zu Beginn des zweiten Drittels änderten die Penguins ihre Gangart und brachten sich mit einer Brise fairer Härte wieder zurück ins Spiel. Nun nahm die Partie so richtig Fahrt auf und die Intensität und das Tempo stieg nochmals ordentlich an. Die Folge waren einige Besuche in der Kühlbox auf beiden Seiten, somit eröffneten sich für beide Teams Powerplay-Situationen. In der 25. Minute waren es abermals die Steinböcke, welche die Führung auf 3:0 ausbauen konnten. Unser finnischer Neuzugang Teemu Juppala tankte sich durch, zündete eine satte Handgelenkschleuder und versorgte den Puck mit seinem Premierentor im Emser-Dress in der Kreuzecke des Wattener Gehäuse! Somit stand für unser Team eine komfortable Führung auf der Anzeigetafel. Wer jedoch glaubte, dass die Penguins aufsteckten, hatte leider falsch gedacht. Die Antwort der Wattener folgte postwendend, wir schreiben die 26. Spielminute, die Steinböcke agierten in Unterzahl und prompt konnten die Penguins ihren ersten Treffer an diesem Abend erzielen und auf 1:2 verkürzen. Zwei Minuten später, wieder ein Emser auf der Strafbank und somit Powerplay für die Penguins und diese ließen sich nicht lange bitten und es klingelte abermals im Kasten von unserem Keeper Matthias Fritz. Es schien, als hätten jetzt die Steinböcke etwas den Faden verloren. Jedoch konnten sich unsere Jungs wieder sortieren und kamen dann wieder besser in Spielfluss. Es ging somit mit einer knappen 3:2 Führung in die Kabinen zum Pausentee.

Das dritte Drittel zeigte das gleiche Bild, schnelles und hartes aber faires Eishockey. Torchancen auf beiden Seiten und an Spannung kaum mehr zu überbieten. Beide Tormänner liefen auf Hochtouren auf und hielten ihren Kasten ein ums andere Mal sauber! In der 47. Spielminute waren sich dann unser Stürmer Lukas Fritz und der Wattener Christoph Hörtnagel nicht ganz einig und lieferten sich eine Boxeinlage zur Freude der vielen Zuschauer im Eisstadion Herrenried. Für beide gings dann erst mal ab auf die Strafbank um sich abzukühlen. Das Spiel weiter auf einem sehr hohen Niveau geführt, es war eine sehr enge Kiste!

Wattens warf alles nochmals in die Waagschale um den Ausgleich zu erzielen und nahm in den letzten 1 ½ Minuten ihren Tormann für einen zusätzlichen Feldspieler vom Eis. Unser Team hielt aber stand und brachte schlussendlich den hart erkämpften aber verdienten Sieg ins Trockene! Unter großem Jubel der Zuschauer ließen sich unsere Jungs auf dem Eis feiern! Die ersten drei Punkte der Saison sind somit gesichert. An dieser Stelle muss noch erwähnt werden, dass die Schiedsrichter unter Leitung von Headreferee Florian Hofer die Partie stets im Griff hatten und einen guten Job an diesem Abend machten.

Was war das bitte für ein sensationelles Eröffnungsspiel in die Eliteliga-Saison?!
Schnelles und hartes Eishockey, Chancen auf beiden Seiten, eine Boxeinlage und eine volle Hütte im Eisstadion Hohenems Herrenried! So kann es weitergehen!
Vielen Dank an unseren Fanclub Inferno und an alle Fans und Zuschauer, ihr seid einfach der Hammer!

SC Hohenems – WSG Wattens Penguins 3:2 (2:0, 1:2, 0:0)
Torschützen Hohenems: Hehle, Staudach, Juppala
Torschützen Wattens: Frischmann, Niederhauser
Zuschauer: ca. 500

 

 

Interview mit SC Hohenems Coach Heimo Lindner

 

 

WEITERE NEWS

Emser Defensive für neue Saison steht

Emser Defensive für neue Saison steht

Während sich die Cracks des SC Hohenems intensiv auf die neue Saison vorbereiten, konnten weitere Vertragsverlängerungen unter Dach und Fach gebracht werden. In seine siebte Saison bei den Steinböcken geht dabei der gebürtige Dornbirner Patric Scheffknecht. „Scheffe“...

HSC holt ehemaligen Nationalspieler

HSC holt ehemaligen Nationalspieler

Mit dem Ungarn Daniel Fekete holen die Steinböcke einen weiteren EBEL-erfahrenen Crack in die Nibelungenstadt. In rund einem Monat sollte die neue Meisterschaft in der „arlbergüberschreitenden“ Superliga beginnen und die Cracks des SC Hohenems stehen mitten in den...

Emser VEHL Team greift wieder an

Emser VEHL Team greift wieder an

Mit einem neuen Trainerteam und einem breiten Kader wird auch das VEHL Team des SC Hohenems in der neuen Saison wieder angreifen. Seit rund zwei Wochen stehen auch die Cracks des HSC II wieder auf dem Eis und bereiten sich auf die neue Saison vor. Das Team wird dabei...

Präsentiert von unsere Sponsoren

Share This