Ordentlich zugebissen haben die Kundl Crocodiles beim dritten Halbfinalspiel gegen unsere Steinböcke. Die Tiroler siegten klar mit 10:1 und gehen somit in der Best-of-five Serie mit 2:1 in Führung.

Die Kundler spielten von Beginn an mit viel Druck und wollten sich nicht noch einmal überraschen lassen, wie bei ihrer Niederlage gegen den HSC vor einer Woche. Bereits nach 20 Minuten stand es 5:0 für die Tiroler und somit war auch schon eine Vorentscheidung gefallen. Der HSC agierte zu harmlos und so konnte Kundl weiter sein Spiel machen und feierte am Ende einen ungefährdeten 10:1 Erfolg.

In der Best-of-five Serie steht es nun 2:1 für die Tiroler und unsere Steinböcke müssen nun am Sonntag im vierten Duell der Halbfinalserie im eigenen Stadion gewinnen um noch im Bewerb zu bleiben.

Kommt am Sonntag, 17 Uhr ins Stadion Herrenried und unterstützt unser Team.

EHC Crocodiles Kundl vs SC Hohenems – 10:1 (5:0, 4:0, 1:1)
Stand in der Best of 5 Serie: 2:1 für Kundl

 

SC Hohenems – EHC Crocodiles Kundl
Sonntag, 17.00 Uhr – Stadion Herrenried Hohenem

Share This