Das Spiel stand für die Steinböcke unter dem Zeichen “rote Laterne oder Platz 4 in der Tabelle”. Der vierte Rang in der Tabelle nach dem Grunddurchgang ist gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Playoffs und das ist das große Ziel der Emser Truppe. Um dieses Ziel zu erreichen dürfen sich die Steinböcke in den nächsten Spielen keinen Ausrutscher erlauben.

Dementsprechend engagiert begannen die Cracks rund um Headcoach Alexander Paul das Spiel. Gleich zu Beginn bestimmte man das Spielgeschehen und erarbeitete sich gute Möglichkeiten. In der 9. Minute war es dann soweit, Zeilinger Martin konnte zur 1:0 Führung für die Emser einschießen. Zwei Minuten später nutzte Fitz Christian ein Powerplay und erzielte die 2:0 Führung. In dieser Tonart ging es dann auch weiter und die Emser blieben am Drücker. In der 16. Minute dann abermals ein Powerplay-Treffer von Kapitän Perera Alex zur 3:0 Führung. Bis dahin hatten die Gäste aus Ehrwald wenig Spielanteile und kaum Torchancen, dann kam es aber zu einem Unterzahlspiel der Emser und prompt konnte das Ehrwalder-Team den 1:3 Anschlusstreffer erzielen. Dies war zugleich der Stand nach dem ersten Spieldrittel.

Auch das Mitteldrittel blieb eine Emser-Angelegenheit, welches überwiegend durch zwei Überzahlsituationen für die Steinböcke entschieden wurde. Hammerer Marcel und Staudach Benjamin nutzten zwei Powerplays zur 5:1 Führung und sorgten somit für eine Vorentscheidung nach dem zweiten Spielabschnitt.

Auch im dritten Drittel des Spiels war der Torhunger des SC Hohenems noch nicht gestillt. Abermals Zeilinger Martin und Hammerer Marcel sorgten für die Treffer sechs und sieben für die Steinböcke. In weiterer Folge waren noch zweimal Staudach Benjamin, sowie einmal Lissek Michael und Kalb Patrick erfolgreich. Somit stand am Ende der Partie ein verdienter und klarer 11:1 Sieg auf der Anzeigetafel.

Damit gab es für die Emser an diesem Abend auch zwei Premieren, zum einen konnten die Steinböcke erstmals in dieser Saison den zweiten Sieg in Folge feiern und zum anderen steht der SC Hohenems nun erstmals auf Rang vier in der Tabelle der Eliteliga und damit auf einem angestrebten Playoff-Platz. Somit lautet der Neujahrswunsch der Emser-Cracks ganz klar, dass es so weitergeht wie es aufgehört hat!

Das erste Spiel im neuen Jahr bestreiten unsere Cracks am Samstag, 05.01.2013, auswärts beim EC Ehrwald.
Die Ehrwalder werden alles daran setzen sich für diese Niederlage zu revanchieren und für unser Team ist klar, dass dies ein neues Spiel ist und man sich einen Sieg hart erarbeiten muss!

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern und Fans für die tolle Unterstützung und hoffen das dies auch im Jahr 2013 so weitergeht! VIELEN DANK!

Share This