Kurz vor Ende des Grunddurchganges in der VEHL1 kehrt Bernd Schmidle auf die Trainerbank der Steinböcke zurück.

„Wir haben uns von Jörg Kopeinig einvernehmlich getrennt und Bernd Schmidle hat bereits gestern wieder das Training der zweiten Mannschaft geleitet“, erklärt dazu der sportliche Leiter des HSC, Heimo Lindner.

Der HSC II steht nach 16 Spieltagen in der VEHL1 auf Rang eins und will diesen mit zwei Erfolgen in den ausstehenden Spielen gegen die DEC/ECB Juniors absichern. Die Zielsetzung hat sich dabei auch bei Routinier Bernd Schmidle nicht geändert. So will der ehemalige VEU-Europameister diese Saison, wie schon vor zwei Jahren, mit dem Titel beenden.

Das erste Spiel unter Bernd Schmidle bestreiten die Emser bereits am kommenden Sonntag, 2. Februar – zu Gast im Eisstadion Herrenried ist der amtierende Meister der VEHL1 – die Juniors aus Dornbirn. Spielbeginn zum Topspiel ist um 17 Uhr.

Share This