Das dritte und entscheidende Halbfinalspiel in der Eishockey Eliteliga zwischen dem SC Hohenems und dem noch amtierenden Meister Wattens steigt am Samstag Abend. Wer zieht nach Kufstein ins Finale ein….

Die Kufsteiner Dragons haben sich am Freitag mit einem 2:1 Auswärtserfolg als erstes Team für das Finale der Eliteliga qualifiziert. Der HSC will nun mit einem Heimerfolg nachziehen. Dabei haben Zeilinger und Co. bereits am Dienstag im Alpenstadion Wattens gezeigt, dass Hohenems mit Wattens mithalten kann. Am Ende waren es dann einige dumme Eigenfehler und unnötige Strafen die den Sieg und den vorzeitigen Finaleinzug gekostet haben. Am Samstag soll nun mit dem Heimpublikum im Rücken dies aber geschafft werden.

Der HSC muss auf die verletzten Pascal Kainz und Dominik Hänsler verzichten, ansonsten sind aber alle Spieler an Bord und voll motiviert. Zudem hofft das Team auf die Unterstützung seiner Fans: „Um erfolgreich zu sein, brauchen wir aber unsere Fans. Wir wenden uns an die besten Fans und Zuschauer der Liga aber auch an ALLE Emser und Emserinnen. Kommt ins Eisstadion Herrenried und verwandelt dieses wieder einmal mehr in einen Hexenkessel“, so der Aufruf der HSC Mannschaft.

GEMEINSAM INS FINALE heisst es am Samstag im Eisstadion Hohenems. Unterstützt das Team und kommt vorbei….

SC Hohenems – WSG Wattens Penguins
Samstag, 14. Februar – 19 Uhr – Eisstadion Hohenems

 

Share This