Auch beim SC Hohenems endete die Eiszeit und die Nachwuchs Cracks gingen ein letztes Mal aufs Eis.

Trotz einer langen und schweißtreibenden Eishockeysaison waren die jungen Steinböcke auch beim letzten Training der Saison auf der Kunsteisbahn in Hohenems mit voller Motivation bei der Sache.

Der Nachwuchs des SC Hohenems nahm dabei mit vier Teams (U7, U9, U12 und U14/15) an der Meisterschaft teil und so waren die jungen Hockeycracks auch laufend bei den verschiedenen Turnieren unterwegs. Während bei den „kleinen“ Steinböcken bei den Lern-to-Play Turnieren noch der Spaß- und Spielfaktor im Vordergrund stand, ging es bei den Spielen der U14/15 Klasse etwas ernster zur Sache. Eines war aber allen gleich – bei allen jungen HSC Cracks konnte man während der Saison tolle Fortschritte erleben und so gab es bei der letzten Trainingseinheit für alle Kids noch eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Neben dem Dank für den tollen Einsatz bei den Kindern, dankte HSC Nachwuchsleiter Kurt Zimmermann auch allen Trainern, Betreuern und Eltern für eine tolle und erfolgreiche Saison.

Share This