“Back to the roots” heißt es für Stürmer Raphael Kalb, der kommende Saison wieder im Eisstadion Herrenried auflaufen wird. Mit Raphi stößt ein kampfbetonter und durchaus torgefährlicher Stürmer zum Team dazu.

Der 26-jährige spielte davor schon einige Saisonen für die Emser, daher ist das Eisstadion Herrenried kein Neuland für ihn und er wird somit keine Startschwierigkeiten haben.
Seine Stärken liegen vor allem in seiner Schnelligkeit, Torgefährlichkeit und an seinem Einsatzwillen. Raphi geht auch dort hin, wo es auch mal “weh” tun kann und das zeichnet ihn aus.

Wir wissen um die Qualitäten von Raphael Kalb bescheid und freuen uns schon darauf, ihn wieder im Dress der Steinböcke zu sehen!

Raphi, HERZLICH WILLKOMMEN in deiner “Heimat”!

Share This