Am vergangenen Freitag fand die ordentliche Jahreshauptversammlung des SC Hohenems im Vereinsclubheim statt.

Gemäß der sehr positiven Entwicklung unseres Vereins und der dementsprechenden stetigen Erhöhung der Mitgliederanzahl, war auch das Interesse mit ca. 80 teilnehmenden Personen sehr hoch! Unter den Gästen befanden sich auch die Stadträte Friedl Dold, Markus Klien, Martin Buder und Angelika Benzer sowie Stadtangestellter Toni Amann. Vereinsobmann Michael Töchterle eröffnete die Jahreshauptversammlung und konnte auf eine sportlich und finanziell sehr erfolgreiche Saison zurückblicken!

Zwei Meistertitel der Kampfmannschaften, eine beachtliche Erhöhung der Kinder in unseren Nachwuchssektionen und die positive Gründung einer Damenmannschaft, lassen die abgelaufene Saison als eine der erfolgreichsten in der Vereinsgeschichte der Steinböcke eingehen. Der gesamte Vorstand und alle helfenden Hände haben definitiv eine sehr gute Arbeit geleistet!

Einen weiteren Motivationsschub stellt auch der Ausbau der Infrastruktur des Eisstadion Herrenried dar. Darauf aufbauend verfolgt der SC Hohenems weiterhin die Ziele, Eishockey auf einer breiten Plattform und somit für alle Sektionen (Erwachsenenbereich Herren sowie Damen und Nachwuchsbereich) anzubieten, weiterhin die Nachwuchsinitiative 2020 zielstrebig zu verfolgen und somit die Nachwuchsabteilungen auszubauen und auch zukünftig ein sozialer Treffpunkt für Erwachsene- sowie Kinder in unserer Region zu bleiben.

Dies alles natürlich immer unter Berücksichtigung unseres Vereinsgrundsatzes einer gesunden finanziellen Basis! Dem aktuellen Vereinsvorstand wurde wieder das Vertrauen ausgesprochen und mit Philip Nachbauer ein neues Mitglied hineingewählt.

Wir freuen uns auf eine tolle Saison 2018/2019!

Share This