Mit einem glatten 12:0 Erfolg gegen den EHC Weerberg sicherte sich der SC Hohenems im siebten Spiel den siebten Sieg und geht somit als Tabellenführer in die kurze Weihnachtspause.

Dabei starteten die Hausherren gleich von Beginn druckvoll ins Spiel und konnten so schnell das Kommando am Eis übernehmen. Johannes Hehle, Thomas Auer und zweimal Lukas Fritz sorgten schnell für eine 4:0 Führung der Steinböcke. Zwei weitere Treffer von Johnny Hehle noch im ersten Drittel sorgten dann für die Vorentscheidung und das 6:0 für den HSC.

In weiterer Folge schalteten die Emser einen Gang zurück und so blieben die großen Möglichkeiten aus. Matthias Fussenegger und Philipp Winzig erhöhten im Mittelabschnitt auf 8:0 und im letzten Drittel machten Roman Scheiber, Johnny Hehle, Thomas Auer und Philipp Winzig das doppelte Dutzend voll und sorgten für den klaren 12:0 Heimerfolg der Emser im letzten Spiel vor Weihnachten.

Der HSC blieb somit in der laufenden Saison weiter ungeschlagen und geht als Tabellenführer in die Weihnachtspause. Viel Zeit zum verschnaufen bleibt Kainz und Co. aber nicht. Am 28. Dezember wartet das schwere Spiel in der Festungsstadt bei den Kufstein Dragons und am 30. Dezember findet das Nachtragsspiel gegen die Telfs Knights im Stadion Herrenried statt.

Tiroler Landesliga – 8. Spieltag
SC Hohenems – EHC Weerberg 12:0 (6:0, 2:0, 4:0)
Tore: Hehle (4), Fritz (2), Auer (2), Winzig (2), Fussenegger, Scheiber;

Share This