Prock Blitzschutz
Kraftwerk Photovoltaik
Create Sports
imwest – vlv
Leitner Marktforschung
Büro für Sicherheit
Mutz Kanzlei
Meier Verpackungen
Stuefer
Gutschi
Salzmann Hafenbau
Bergmann Metallbau
Sinalco
Adeg Kaiser
Privis
Stolze Partner des SC Hohenems

Mit dem Start in die dritte Runde des Grunddurchganges startet in der Eishockey Eliteliga nun auch der Kampf um die Play-off Plätze. Der SC Hohenems trifft dabei zum Auftakt auf die Dragons Kufstein – einem direkten Gegner im Kampf um einen Platz unter den Top 4. Die Steinböcke wollen aber ihre weiße Weste im eigenen Stadion behalten und mit einem vollen Erfolg gegen Kufstein den Platz in den Play-off Rängen absichern.

Als einziges Team der Liga ist der HSC im eigenen Stadion in dieser Saison noch ungeschlagen. Am vergangenen Dienstag feierten die Cracks aus der Grafenstadt einen 4:1 Erfolg gegen Meister Wattens. „Das war tolles Eishockey im Spiel gegen Wattens und so wollen wir nun den Rest der Saison weiter spielen“, so HSC Sportchef Michael Töchterle.

Am Samstag gastiert mit den Kufstein Dragons aber ein weiterer Kandidat auf einen Halbfinalplatz im Emser Eisstadion. Die Tiroler liegen gerade mal zwei Punkte hinter dem HSC auf Rang fünf und wollen natürlich keine Punkte mehr hergeben. Im bisherigen Head-to-head zwischen dem HSC und dem HCK steht es nach je einem Heimsieg 1:1. Eine spannende Partie im Kampf um die Play-off Tickets ist somit vorprogrammiert.

SC Hohenems – HC Kufstein Dragons
Sa, 10. Jänner 2015 – 19 Uhr – Eisstadion Hohenems

Share This