Remax
Peter Dachdecker
Vreal
Spedmax
ASVÖ
metall bau roethlin
Meisterstück
Mathis Dach
Kraftwerk Photovoltaik
Gutschi
Bergmann Metallbau
Nachbauer Immobilien
Beerli
Meisinger
TOP LED – Jochen Nachbaur
Stolze Partner des SC Hohenems

Eine Woche vor Start in die neue Eishockey Eliteligasaison feiert der HSC Hohenems einen 5:3 Erfolg gegen die Silz Bulls. 

Zwar musste der HSC einige Spieler verletzungsbedingt vorgeben, trotzdem konnten das Trainerduo Arno Ulmer und Martin Gregor drei Linien aufs Eis schicken. Auch die Tiroler waren nicht ganz komplett, kamen aber mit dem Großteil der Leistungsträger und so entwickelte sich von Beginn ein flottes Spiel. Möglichkeiten gab es auf beiden Seiten, doch das erste Tor fiel erst in der 13. Minute. HSC Kapitän Martin Zeilinger verwandelte einen Penalty und stellte auf 1:0 für die Steinböcke. Doch knapp zwei Minuten später können die Silzer zum 1:1 ausgleichen. Drei Minuten vor Drittelsende dann eine schöne Aktion der Hohenemser und Thomas Rinderer schließt zum 2:1 ab. Doch die Tiroler können erneut ausgleichen und so ging es mit dem 2:2 in die erste Pause.

Im Mittelabschnitt der HSC mit leichten Vorteilen und ein Dreierpack von Benny Staudach, Alexander Perera und Johannes Hehle bringt die Gastgeber mit 5:2 in Front. Zwei Minuten vor dem Ende des Mitteldrittels können die Bulls noch auf 3:5 verkürzen. Im Schlussabschnitt ein schnelles Spiel mit wenig Unterbrechungen, aber Tore gab es keine mehr und so blieb es beim 5:3 Erfolg für den HSC Hohenems.

Damit beendet der HSC die Pre-Season Saison mit einem vollen Erfolg und freut sich auf den Meisterschaftsauftakt kommenden Samstag gegen Kufstein. HSC Coach Arno Ulmer nach dem Spiel: “Wir haben heute viele gute Aktionen gesehen, aber auch einige nicht so gute. Dies gilt es nun in der kommenden Woche noch zu verbessern, damit wir gegen Kufstein bereit sind.”

SC Hohenems  –  SV Silz Bulls  5:3 (2:2, 3:1, 0:0)

Share This