Schwarz Personal
Jeep
TGS
Tor Technik Mathis
Formwerk
Stanztech
Prantl Imbiss
Loacker Recycling
imwest – vlv
Vitaltreff Bregenz
Keckeis Forstbetrieb
Mathis Dach
Bentele
CCL Labels
Marios Burger
Stolze Partner des SC Hohenems

Vergangene Woche hielt der SC Hohenems seine ordentliche Jahreshauptversammlung im Stadionrestaurant s`Overtime ab. Zahlreiche Vereinsmitglieder und Gäste, unter anderem auch die Ehrengäste Sportstadtrat Friedl Dold, Stadtrat Dieter Egger und Stadtrat Günter Mathis, folgten der Einladung des HSC und sorgten für ein vollbesetztes Lokal.

Obmann Stefan Fischer lancierte die JHV mit seiner Eröffnungsrede und gab im Anschluss daran seinen Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. „Fischi“ hat seit der letzten Saison die Verantwortung als Inhaber des Stadionrestaurants s`Overtime übernommen und dementsprechend reichen verständlicherweise die Ressourcen für eine Doppelbelastung nicht mehr aus. Stefan ist seit vielen Jahren Mitglied des Vereinsvorstands und hat im Jahre 2010 das Amt des Obmannes übernommen. Während dieser Zeit hat er sehr viel persönliches Engagement und Arbeit in den Verein investiert und hat somit auch großen Anteil an der positiven und erfolgreichen Entwicklung des SC Hohenems in den letzten Jahren.

“Fischi, wir bedanken uns für deinen großen Einsatz in den vergangenen Jahren für unseren Verein und wünschen dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute mit deinem Lokal s` Overtime!”

Weiters wird zukünftig auch Dr. Winfried Mutz innerhalb des Vorstands des SC Hohenems etwas kürzer treten, da er aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit bzw. der Leitung seiner eigenen Rechtsanwaltskanzlei zeitlich sehr eingeteilt ist. Er bleibt dem Verein allerdings als Rechtsbeistand im Vorstandsbeirat erhalten.

Die Agenden des Obmannes wird zukünftig Michael Töchterle übernehmen, der einstimmt gewählt wurde. Michael ist seit 2010 im Vorstand des SC Hohenems tätig und kennt daher den SC Hohenems bereits bestens. Als Obmann-Stellvertreter wird weiterhin Alexander Perera tätig sein. Der weitere Vorstand setzt sich zusammen aus Dietmar Wehinger und Rene Thüringer, welcher neu in den Vorstand gewählt wurde.

Der neue Vorstand hat sich neben dem üblichen “Tagesgeschäft” zusätzlich folgende Projekte zur Aufgabe für die Zukunft gemacht
– Stadionprojekt Eisstadion Hohenems Herrenried
– Umsetzung Nachwuchsinitiative im Zuge der “Strategie 2020”

Weiterhin bleibt es Ziel des Vorstands, den Verein wirtschaftlich und sportlich erfolgreich zu führen.

Anschließend an die Punkte der Tagesordnung meldeten sich unsere Ehrengäste Sportstadtrat Friedl Dold, Stadtrat Dieter Egger und Stadtrat Günter Mathis zu Wort. Sie bekundeten dem neu gewählten Vorstand viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben. Weiters stellte Stadtrat Dieter Egger Umrisse des “Stadionprojektes Eisstadion Hohenems Herrenried” dar. Die Stadträte Friedl Dold und Günter Mathis äußerten sich ebenfalls positiv zu diesem Projekt und gaben somit ein klares Bekenntnis seitens der Stadt Hohenems gegenüber dem Eisstadion Hohenems Herrenried ab. Ein sehr schönes Signal für den gesamten Verein SC Hohenems.

Im Anschluss an die offiziellen Punkte wurde die JHV mit einem gemütlichen Beisammensein abgerundet.

Share This