imwest – vlv
Leitner Marktforschung
Schwarz Personal
Sinalco
Peko
ASVÖ
Marios Burger
Spiegel Immo
Hassler
CCL Labels
Kyäni
Pfanner
Metallau Röthlin
BOG Informationstechnologie
Beerli
Stolze Partner des SC Hohenems

Im dritten Vorbereitungsspiel mussten sich die Emser Steinböcke am Wochenende  den Hawks aus Uzwil knapp mit 4:5 geschlagen geben. .

Beim HSC Team fehlten einige Spieler und so konnten die Coaches Arno Ulmer und Martin Gregor  nicht die volle Formation auflaufen lassen. Trotzdem kamen die Emser gut ins Spiel und hatten in der ersten Phase mehr Anteile. Mit Fortdauer der Partie entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem dann die Vorteile eher auf Seiten der Uzwiler lagen.  Die Hawks agierten teilweise eisläuferisch etwas besser und konnten auch mehr Zweikämpfe für sich entscheiden.

Der HSC tat sich an diesem Nachmittag mit dem Umschaltspiel zwischen Offensive und Defensive etwas schwer und konnte somit nicht die entscheidenden Akzente setzen. In einem schnellen und spannenden Spiel hatten die Schweizer am Ende das bessere Ende und feierten im Messestadion einen knappen Erfolg.

Für das Emser Team gilt es nun die kleinen Defizite in den Trainings- und restlichen Vorbereitungsspielen auszubügeln, um dann bestens vorbereitet in die neue Eliteliga Saison zu starten.

SC Hohenems – EHC Uzwil Hawks 4:5

Share This