Vreal
Strabag
Tschelisnig
Prock Blitzschutz
ASVÖ
Create Sports
Bulu
Büro für Sicherheit
metall bau roethlin
CCM
Salzmann Hafenbau
Dorfelektriker
Primavera
Bentele
Pfanner
Eishockey in Hohenems - In Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Nach der witterungsbedingten Absage des Heimspiels gegen Zirl am Donnerstag, geht es für die Cracks des SC Hohenems am Wochenende mit zwei Spielen innert 24 Stunden weiter. Am Samstag wartet auswärts die WSG Wattens und am Sonntag kommt es zum Vorarlberger Cup Halbfinalduell gegen den EHC Hard.

Verfolgerduell in Wattens
Die 12. Runde in der Eishockey Eliteliga bringt das Verfolgerduell zwischen dem drittplatzierten Wattens und dem zweiten aus Hohenems. Beide Teams wollen mit einem Sieg an Tabellenführer Kundl dran bleiben. Der HSC kann sich mit einem Sieg bei den Pinguins den zweiten Tabellenplatz schon etwas absichern, liegen die Emser derzeit mit vier Punkten und einem Spiel weniger vor den Tirolern. Wattens musste sich am Donnerstag bei den Kufstein Dragons knapp mit 4:5 nach Penaltyschießen geschlagen geben. Das erste Saisonduell zwischen Wattens und Hohenems endete mit einem 4:2 Heimerfolg des HSC. Trotzdem wird es für das Team von Coach Anro Ulmer ein hartes Stück Arbeit – drei Punkte sind aber das Ziel des letzten Meisterschaftsspiels in diesem Jahr.

Cup-Halbfinale gegen Hard
Am Sonntag Nachmittag (17 Uhr) steigt dann im Emser Eisstadion das Halbfinalspiel des Vorarlberger Eishockey-Cups zwischen dem SC Hohenems und dem EHC Hard. Das Emser Eliteligateam geht natürlich als klarer Favorit ins Spiel, doch im Cup ist immer alles möglich. Trotzdem wollen Zeilinger und Co. mit einem Erfolg über die Truppe von Hard Trainer Heimo Lindner das Finale erreichen, welches dann am 9. Februar im eigenen Stadion gespielt wird.

Eishockey Eliteliga – 12. Runde
WSG Swarovski Wattens – SC Hohenems
28.12.2013, 19.15 Uhr – Alpenstadion Wattens

VEHV Cup – Halbfinale
SC Hohenems – EHC Hard
29.12.2013, 17.00 Uhr – Eisstadion Hohenems

Share This