Die Jagd auf den Titel kann beginnen

27.Feb.2020 | Eliteliga, News

Die Jagd auf den Titel kann beginnen

27.Feb.2020 | Eliteliga, News

Die Jagd auf den Titel kann beginnen

27.Feb.2020 | Eliteliga, News

Am Freitag Abend steigt im Eisstadion Hohenems das erste Finalspiel der Tiroler Landesliga zwischen dem SC Hohenems und den Kufstein Dragons.

Die beiden besten Teams nach dem Grunddurchgang stehen nun auch im Finale der Tiroler Landesliga. Sowohl der SC Hohenems, wie auch die Kufstein Dragons konnten sich dabei auch im Playoff schadlos halten und zogen souverän ins Endspiel ein. Dabei dürfen sich die Eishockeyfans nun auf ein spannendes Duell freuen, treffen doch die beiden offensiv stärksten Teams aufeinander – sowohl der HSC, wie auch der HCK brachten den Puck über hundert Mal im gegnerischen Tor unter. Mit Herbert Steiner und Roland Schopf kommen die Topscorer zwar aus Kufstein, doch mit Johannes Hehle und Lukas Fritz stehen die Steinböcke dem in nichts nach.

Dass das Finale eine „enge Kiste“ werden wird, zeigt auch das Head-to-Head während der Saison – im Grunddurchgang gab es jeweils einen Sieg für Hohenems und einen Erfolg für die Tiroler. Auch ein Blick auf die Statistik im Powerplay sieht die beiden Ligakonkurrenten an der Spitze. So sieht es auch HSC Headcoach Heimo Lindner: „Für mich ist es das erwartete Finale, sowohl wir als auch Kufstein waren im Laufe der Saison, wie auch in den Play offs, am konstantesten. Ich erwarte mir eine überaus spannende und enge Serie, beide Mannschaften werden sich einen harten Kampf liefern“.

Am Ende des Tages wird dabei sicher auch die Tagesform entscheiden, obwohl der Emser Trainer einen weiteren Vorteil beim HSC sieht: „Für uns spricht die Erfahrung und die Kadertiefe. Egal welche Linie, egal welcher Spieler am Eis steht – wir müssen nicht auf den Gegner schauen und können unser Tempo gehen, unser System durchziehen“, so Heimo Lindner, welcher im Finale bis auf Fabian Mandlburger und Martin Zimmermann auf den gesamten Kader zurück greifen kann. Dazu wollen Kainz und Co. auch den Heimvorteil nutzen und den Titel ins Ländle holen.

Das erste Spiel der Best-of-five Finalserie steigt am Freitag, 28. Februar um 19 Uhr im Eisstadion Hohenems. Das zweite Spiel findet am Sonntag, 1. März in Kufstein statt, bevor das dritte Spiel am Dienstag, 3. März wieder in Hohenems ausgetragen wird.

Finale Tiroler Landesliga
SC Hohenems – HC Kufstein Dragons
1. Spiel – Freitag, 28. Februar, 19 Uhr – Hohenems
2. Spiel – Sonntag, 1. März, 17.30 Uhr – Kufstein
3. Spiel – Dienstag, 3. März, 19 Uhr – Hohenems

WEITERE NEWS

Emser VEHL Team greift wieder an

Emser VEHL Team greift wieder an

Mit einem neuen Trainerteam und einem breiten Kader wird auch das VEHL Team des SC Hohenems in der neuen Saison wieder angreifen. Seit rund zwei Wochen stehen auch die Cracks des HSC II wieder auf dem Eis und bereiten sich auf die neue Saison vor. Das Team wird dabei...

HSC mit Vertragsverlängerung abseits vom Eis

HSC mit Vertragsverlängerung abseits vom Eis

Während sich die Cracks des SC Hohenems bei den schweißtreibenden Trainingseinheiten auf die neue Saison vorbereiten, konnten die Vereinsverantwortlichen auch abseits vom Eis eine wichtige Partnerschaft verlängern. HSC Obmann Michael Töchterle und Ehrenpräsident Hans...

Drei Youngsters für die Steinböcke

Drei Youngsters für die Steinböcke

Mit Daniel Rüdisser, Philipp Geist und Manuel Merk verstärkt sich der HSC für die kommende Saison mit drei jungen Spielern. Mit dem Verteidiger Daniel Rüdisser und dem Stürmer Philipp Geist kommen dabei zwei junge Spieler vom EHC Lustenau nach Hohenems, die bei den...

Präsentiert von unsere Sponsoren

Share This