Privis
Dead or Alive
Formwerk
Meisterstück
TOP LED – Jochen Nachbaur
Autoland Fink
Kraftwerk Photovoltaik
Marios Burger
Mathis Dach
Muxel Holz
Schwarz Personal
Stanztech
Meusburger
Andreas Hofer Immobilien
Bergmann Metallbau

Keine Verschnaufpause für die Cracks des SC Hohenems. Nach der knappen Niederlage am Samstag gegen Kufstein steigt am Dienstag bereits die nächste Runde in der Eishockey Eliteliga. Der HSC empfängt dabei im Ländlederby den EHC Aktivpark Montafon.

Die Montafoner stehen zwar an vorletzter Stelle in der Tabelle und konnten in den bisherigen 15 Runden erst zwei volle Erfolge holen, doch im Derby gegen Hohenems sind die „Montis“ natürlich immer noch mehr motiviert und wollen die Punkte aus dem Emser Eisstadion mitnehmen. Am Samstag mussten sich Ganahl und Co. beim SV Silz zwar 1:5 geschlagen geben, boten aber eine tolle Leistung.

Der HSC ist somit gewarnt und muss von der ersten Sekunde konzentriert ans Werk gehen. Beim Spiel am Samstag gegen Kufstein fand Hohenems nie so richtig ins Spiel und dies darf gegen Montafon nicht passieren. Das Ziel von Zeilinger und Co. sind ganz klar drei Punkte um den vierten Rang in der Tabelle abzusichern. Das Trainerduo Arno Ulmer und Martin Gregor muss dabei auf Patrick Kalb verzichten, ansonsten sollte aber der gesamte Kader zur Verfügung stehen.

SC Hohenems – EHC Aktivpark Montafon
Dienstag, 13. Jänner 2015 – 19 Uhr – Eisstadion Hohenems

 

Share This