Am vergangenen Sonntag Mittag fand auf der Kunsteisbahn in Hohenems ein Lern-to-Play Eishockeyturnier statt. Im Vordergrund dieser Turniere steht dabei nicht das Gewinnen, sondern die Aus- und Weiterbildung der jungen Eishockeyspieler.

Über 50 Nachwuchscracks von den Vereinen aus Hohenems, Lustenau, Montafon, Dornbirn und Lindau jagten im Emser Eisstadion dem Puck nach. Die Spieler aus allen Vereinen werden dabei in neuen Mannschaften zusammen „gemischt“, sodass ein Team aus den verschiedensten Kindern aus allen Vereinen besteht.

Die Kinder waren bei allen Spielen mit vollem Einsatz dabei und hatten dabei auch ihren Spaß. Am Ende gab es auch keinen Sieger, sondern alle Kinder erhielten ein kleines Geschenk.

Der SC Hohenems bedankt sich bei allen teilnehmenden Teams und Nachwuchscracks, sowie deren Eltern und Trainer. Danke auch an die Trainer des HSC Fabian und Werner, sowie die organisierenden Eltern.

 

Share This