Die Nachwuchseishockeycracks des Hohenemser Schlittschuh Clubs, die Wild Ibex, waren am vergangenen Wochenende unterwegs und besuchten ein Bundesligaspiel der Bulldogs, sowie ein Lern to Play Turnier in Schruns.

Auf Einladung der Dornbirner Bulldogs ging es am Freitag direkt nach dem Nachwuchstraining ins Dornbirner Messestadion zum Spiel zwischen Dornbirn und den Graz 99ers. Nach einer Stärkung durch eine Limo und eine Wurst sahen die HSC Wild Ibex ein tolles Spiel, indem am Ende die Dornbirner Bulldogs das Spiel drehen konnten und einen tollen Erfolg feierten. Nach der Schlusssirene ging es zum Kabineneingang, wo der gebürtige Hohenemser und jetzige Bulldogs Stürmer Martin Mairitsch die HSC Kids begrüßte und für Fragen und Autogramme zur Verfügung stand. Begleitet wurden die HSC Nachwuchscracks von ihren Eltern und den Trainern Fabian Hämmerle und Werner Prettenhofer. Weiters mit dabei HSC Präsident Stefan Fischer, Sportchef Michael Töchterle, Vizepräsident und Stürmer Alexander Perera, sowie PR Mann und Masseur Michael Mäser. Ein tolles Erlebnis für die jungen Eishockeycracks des SC Hohenems und eine willkommene Abwechslung zum laufenden Spiel- und Trainingsbetrieb.

Den schon am folgenden Tag stand des nächste Turnier auf dem Turnierplan der HSC Wild Ibex. Im Aktivpark Montafon in Schruns wurde ein Lern to Play Turnier veranstaltet. Dabei werden sämtliche Spieler aller anwesenden Teams gemischt und zu neuen Mannschaften geformt. Im Vordergrund steht dabei der Spaß am Spiel und den hatten die jungen Emser Cracks.

Ein erlebnisreiches Wochenende ging für den Nachwuchs des SC Hohenems zu Ende. Die Wild Ibex freuen sich aber schon auf die nächsten Trainings und Spiele, sowie Events die es laufend neben dem Eis gibt. Wer Lust hat, Mitglied des HSC Nachwuchsteams Wild Ibex zu werden, ist herzlich Willkommen. Weitere Infos findet ihr auf unserer Webseite auf www.h-sc.at.

 

Share This