Im zweiten Spiel der diesjährigen Pre-Season musste sich der SC Hohenems am Freitag den Kempten Sharks klar mit 1:6 geschlagen geben.

In einem flotten Spiel starteten beide Teams engagiert in die Partie. Die Hausherren fanden dann besser ins Spiel und konnten sich so nach dem ersten Spieldrittel eine 3:0 Führung heraus spielen. Der Mittelabschnitt gestaltete sich dann über weite Phasen sehr offen und so endete dieser Unentschieden und die Sharks führten nach 40 Minuten mit 4:1. Diese Führung spielten die Bayern dann auch nach Hause und feierten am Ende einen 6:1 Erfolg.

Das HSC Trainerteam rund um Headcoach Heimo Lindner konnte wieder wichtige Erkenntnisse mitnehmen und wird diese bis zum nächsten Spiel im Training versuchen umzusetzen. Bereits am nächsten Wochenende warten dann schon die nächsten Spiele auf den HSC: am Samstag, 5. Oktober geht es im Eisstadion Hohenems gegen die Devils Ulm und am Sonntag, 6. Oktober steigt das Rückmatch gegen die Kempten Sharks.

Share This