Eliteliga: Sieg gegen die Gunners!
Vergangenen Samstag trafen die Steinböcke im Eisstadion Hohenems Herrenried auf die Gunners aus Zirl!
Somit lautete das Duell Tabellenführer gegen Tabellenschlusslicht.
Die Zirler hatten jedoch bis dato lediglich zwei Meisterschaftsspiele in den Beinen und konnten dabei einen Punkt beim Vorjahresfinalist Kufstein mitnehmen.
Die Gunners sind immer für eine Überraschung gut und dementsprechend konzentriert gingen die Steinböcke ans Werk.

Erstes Drittel mit vielen Chancen und wenig Toren!
Gleich zu Beginn der Partie bestimmte unser Team das Spielgeschehen und arbeitete einige sehr gute Torchancen heraus.
Entweder war beim sehr gut agierenden Schlussmann der Gunners Endstation oder man scheiterte an der verhaltenen Chancenauswertung.
Die Gunners, mit ihrem neuen Legionär Uduc im Gepäck, konzentrierten sich auf die Defensivarbeit und waren bemüht keinen frühen Gegentreffer zu kassieren.
Im Kasten der Steinböcke stand unser junger Keeper PRUGGER Pascal und war zur Stelle, wenn die Zirler einen seltenen Angriff abschlossen.
In der 11. Spielminute war es dann MANDLBURGER Fabian (Assist: JUPPALA, HAMMERER) welcher den Gunners-Keeper zum ersten Mal an diesem Abend bezwang und somit die Steinböcke mit 1:0 in Führung brachte. Das sollte es dann auch gewesen sein im Startdrittel und beide Teams verabschiedeten sich in die Kabinen.

Führung im zweiten Spielabschnitt ausgebaut!
Auch in den zweiten Zwanzig hatte unser Team das Spielgeschehen im Griff, doch Tore waren anfangs auch wieder Fehlanzeige.
Als die Gunners dann in der 31. Minute einen Defensivfehler der Steinböcke für einen Konter nutzten, zog unser Verteidiger die Handbremse und brachte den Zirler zu Fall. Die Folge war ein Penalty und somit die Chance zum Ausgleich für die Gunners, doch PRUGGER Pascal im Emser-Kasten parierte und bewahrte unser Team somit vor einem Gegentreffer.
Praktisch im Gegenzug war es dann SCHEIBER Roman (Assist: FRITZ L., HEHLE) welcher das 2:0 für die Steinböcke besorgte!
Drei Minuten später baute ZIMMERMANN Martin (Assist: JUPPALA, HAMMERER) mit einem Blueliner die Führung auf 3:0 aus!
Dies war zugleich der Zwischenstand nach dem zweiten Drittel.

Verdienter Sieg!
Im Schlussabschnitt das gleiche Bild, dominierende Steinböcke und aufopferungsvoll kämpfende Gunners.
In Minute 46. war HEHLE Johannes (Assist: FRITZ L., SCHEIBER) zur Stelle und besorgte das 4:0 für die Emser.
SCHEIBER Roman (Assist: FRITZ L., HEHLE) schnürte in der 50. Minute seinen Doppelpack und stellte auf 5:0!
Der Schlusspunkt in dieser Partie war allerdings den Gunners vorbehalten, welche in der 53. Spielminute ihren einzigen Treffer, durch Plössl Klemens, an diesem Abend erzielten und somit auf 1:5 verkürzen konnten.
Dies war dann auch der Endstand in diesem Spiel.
Gratulation an unser Team für den fünften Sieg im fünften Spiel!
Zu den Spieler des Abends wurden auf beiden Seiten die Torhüter Huber Rene (Zirl) und PRUGGER Pascal (Hohenems) gewählt!

Fazit: Die Steinböcke dominierten sehr weite Strecken des Spiels und konnten hochverdient den Sieg einfahren! Die Gunners waren stets bemüht und mit vollem Einsatz bei der Sache, konnten allerdings an diesem Abend keine ernsthafte Gefahr ausstrahlen.
Für unser Team geht es nächste Woche mit einem Heimspiel gegen die Kufstein Dragons weiter! Es kommt somit zur Neuauflage des Vorjahresfinales und unsere Jungs haben den Fokus bereits auf dieses Spiel gerichtet!

Share This